Freibad Auhof, Zürich

Instandsetzungen

Projektadresse Luegislandstrasse 160, 8051 Zürich
Bauherrschaft Stadt Zürich, Amt für Hochbauten
Baumanagement B A B M, 8006 Zürich
Bauende April 2019
Bausumme CHF 860'000.–

Das Freibad Auhof wurde Ende der 1950er-Jahre erstellt und ist im Inventar der Denkmalpflege und der Gartendenkmalpflege aufgeführt. Für 2023 ist eine Gesamtinstandsetzung des Freibads geplant. Der Zustand der Wasserleitungen im gesamten Freibad sowie der Folienauskleidung des Lernschwimmbeckens lassen jedoch keinen weiteren Aufschub der Arbeiten zu. Diese Bauarbeiten sollen deshalb noch vor dem Beginn der Badesaison 2018 durchgeführt werden. Die Wasserleitungen sind wegen ihres hohen Alters besonders schadenanfällig. In den vergangenen Jahren ist es regelmässig zu Rohrbrüchen gekommen, deshalb sollen die Wasserleitungen nun ersetzt werden. Wegen den Reparaturen an den Wasserleitungen wurden diverse Gehwege beschädigt. Im Rahmen des Ersatzes der Wasserleitungen werden auch die beschädigten Gehwege instandgesetzt. Mit grosser Wahrscheinlichkeit weisen die Leitungen im Technikgebäude asbesthaltige Dämmungen auf, die entsprechende Sanierungsmassnahmen erforderlich machen. Die Folienauskleidung des Lernschwimmbeckens hat das Ende der Lebensdauer überschritten und muss ersetzt werden. Gleichzeitig sollen die Wasseransaugung (erfolgt im Lernschwimmbecken) und der Wasserauslass für die Wasserrutschbahn den aktuell geltenden Sicherheitsnormen angepasst werden.